Mit fünf Aktiven trat der Schwimmverein Kronach bei der Oberfränkischen Kurzbahnmeisterschaft in Coburg an. Barbara Wachter (Jg. 1991) war mit fünf Einzelsiegen die erfolgreichste Kronacherin.
In der Altersklasse 25 gewann sie jedes ihrer fünf Rennen und sicherte sich in der offenen Wertung über 200 Meter Freistil den zweiten Platz. Ihre Zeiten: 50m Freistil 0:30,23 Min.; 100m Freistil 1:06,24; 200m Freistil 2:23,36; 50m Rücken 0:36,40; 100m Rücken 1:15,61).


Persönliche Bestzeiten

Ann Kathrin Zwingmann, die jüngste Starterin des SV (Jg. 2006), konnte sich über 100 Meter Lagen über den dritten Platz freuen (1:39,59). Über 100 Meter Freistil wurde sie in 1:29,73 Minuten bei starker Konkurrenz Sechste, über 100 Meter Brust (1:44,22) Siebte und über 50 Meter Freistil (0:38,51) Achte.
Auch Matteo Barnickel (Jg. 2001) zeigte sich in guter Form und erzielte fast durchwegs Bestzeiten. Über 50 Meter Brust (0:38,83) und Freistil (0:28,24) schwamm er jeweils auf Platz 3. Über 100 Meter Brust (1:22,26), 100 Meter Freistil (1:01,91) und 200 Meter Freistil (2:19,64) wurde er jeweils Zweiter.
Luis Jagusch (Jg. 2002) erzielte bei seinen drei Starts persönliche Bestzeiten. Er schwamm über 100 Meter Brust (1:31,13) auf den dritten Rang. Über 100 Meter Rücken (1:27,38) schlug er als Fünfter an, über 100 Meter Freistil (1:12,79) als Siebter.
Marius Jagusch (Jg. 2002) überzeugte mit deutlichen Bestzeiten bei jedem seiner vier Starts. So erreichte er über 100 Meter Schmetterling (1:18,40) den dritten Rang. Über 50 Meter Schmetterling (0:34,62), 100 Meter Freistil (1:07,23) und 200 Meter Freistil (2:25,85) wurde er jeweils Fünfter.
Bei der Meisterschaft gingen elf oberfränkische Vereine mit 95 weiblichen und 99 männlichen Aktiven an den Start. Ausgetragen wurden 22 Wettkämpfe über 50 und 100 Meter in allen vier Stilarten sowie über 100 und 200 Meter Lagen sowie 200 Meter Freistil. Gewertet wurden die Jahrgänge 2000 bis 2009, die Juniorinnen und Junioren sowie die Masters. sj