Auch heuer sorgten die Jagdhornbläser der Kreisgruppe Bamberg im Bayerischen Jagdverband (BJV) für einen feierlichen Rahmen der Jahreshauptversammlung der BJV-Kreisgruppe Bamberg.
Der Erste Vorsitzende Klaus Teufel überreichte dabei an Markus Franz und Konrad Thun die Treuenadel für 60 Jahre BJV-Mitgliedschaft. Für 50- jährige Treue wurden geehrt Christian Dotterweich (noch aus 2015) sowie Johann Groh und Kurt Kerschl. Es folgten weitere Ehrungen für 40- sowie 25-jährige Mitgliedschaft.
Es schloss sich die Verleihung der Schießnadeln an, die heuer nicht so zahlreich vergeben werden konnten, wie in den Vorjahren. Dennoch freute sich der Schießobmann über die hervorragenden Ergebnisse von Rainer Felsch, Walter Knoblach und Johannes Linsner, die allesamt Schießnadeln in Gold errungen hatten. Als eine besonders schöne Geste ehrten die Mitglieder der Abteilung Hundewesen ihren ehemaligen Leiter und langjährigen Ausbilder, Jürgen Laukenmann, für sein Lebenswerk im Verein. Ohne ihn, so die junge Generation der Hundeausbilder, hätten sie das Wissen über Hunde und deren Ausbildung, das sie nun in der Jagdhundeausbildung anwenden, niemals erworben. Als Dank wurde dem so Geehrten ein Geschenkkorb überreicht. red