Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren und der coronabedingten Absage 2020 findet die kabarettistisch-nachdenkliche Lesung „A schöna Leich“ in diesem Jahr endlich wieder in den Tagen um Allerheiligen statt. Die Mitglieder der Gangolfer Kreuzgangspiele Michael Kerling, Johannes Jungkunst und Norbert Krines suchen mit ihrem Team in diesem Jahr in nachdenklichen, kuriosen und kabarettistischen Texten über Tod und Vergänglichkeit den Weg ins Paradies. Für die musikalische Umrahmung sorgen das Bläserensemble der Musikschule Strullendorf, Florian Ball (Gitarre) und Simon Zeck und Simon Schmidt (Orgel und Gesang ). Die schöne Leich findet in diesem Jahr am 30. und 31. Oktober jeweils um 19 Uhr sowie am 6. November um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Gangolf, Theuerstadt 4, statt. Die Einnahmen kommen der Renovierung der Pfarrkirche St. Gangolf zugute. Karten sind bei Betten Friedrich, Obere Königstraße 43, Telefon 0951/27578, erhältlich. red