Während die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg als höchste Priorität eine optimale Versorgung von Patienten sowie Bewohnern sieht, gibt es auch im Bereich des Tierschutzes Organisationen, die das gleiche Ziel für ihre Schützlinge haben. So kommt auch das Bamberger Tierheim Berganza, welches unter dem Dach des Tierschutzvereines Bamberg e. V. steht, für die Versorgung von chronisch kranken und gehandicapten Fund- sowie Abgabetieren auf und bietet den Tieren die notwendige pflegerische und oft aufwendige Versorgung. Nach der Ausmusterung eines Ultraschallgerätes im Klinikbereich der GKG Bamberg wurde dieses nun an das Bamberger Tierheim gespendet. red