Aufgrund eines Wasserrohrbruchs musste am Mittwochnachmittag die Siechenstraße auf Höhe Hausnummer 1 für den motorisierten Verkehr und Radverkehr voll gesperrt werden. Zur Behebung des Schadens musste die Straße aufgegraben werden. Es sei noch nicht absehbar, wie lange die Vollsperrung aufrechterhalten werden muss, teilte die Stadt mit. Die Busse der Linien 906, 916, 904 und 915 wurden derweil über den Bahnhof umgeleitet. Die Haltestellen „Löwenstraße“ und „Deutsches Haus“ können nicht bedient werden. red