Anlässlich des 30. Jahrestages der Seligsprechung von Adolph Kolping gibt es rund um den 27. Oktober weltweit einen Gebetstag. Die Kolping-Familie Bamberg begeht diesen Tag am 28. Oktober mit einer Eucharistiefeier um 19 Uhr in der Kirche St. Anna (Heinkelmannstraße). Im Gottesdienst wird Diözesanpräses Wilfried Wittmann den neuen geistlichen Begleiter (Präses) der Bamberger Kolping-Familie einführen: Professor Alfred Hierold übernimmt diese Aufgabe von Pfarrer i. R. Heinz Oberle. Der Gottesdienst ist öffentlich. mkh