Zum 11.11. hatte man in Hallstadt noch gehofft, kleine Elemente der noch so jungen Faschingskultur stattfinden lassen zu können. Doch immer strenger werdende Verordnungen aus Berlin und München zogen den Jecken dann endgültig den Zahn. Die Idee, bestehende Veranstaltungen wie die Faschingsparty im Jugendheim oder den Gaudiwurm in einen Livestream umzuwandeln, verwarf der 1. Faschingsverein Hallstadt e.V. schnell. Vielmehr präsentiert der Verein nun am Freitag, 12. Februar, um 20 Uhr einen Musik-Livestream mit Markus Schubert (Schubi). Der aus der Band "Javelin" bekannte Frontsänger produziert extra für den Faschingsverein einen Videostream mit Livegesang. "Wir laden alle Faschingsfreunde ein, mit uns ein paar unterhaltsame Stunden im eigenen Wohnzimmer zu verbringen", so der Vorsitzende Manuel Reitberger in der Mitteilung. Informationen zum Musikabend im kostenfreien Livestream sind auf der Vereinswebsite www.faschingsverein-hallstadt.de abrufbar. 2021 wird der Fasching also auch in Hallstadt anders sein, jedoch freuen sich die Narren bereits auf "die Zeit nach Corona". red