Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt am heutigen Freitag um 19.30 Uhr zu einem Online-Vortrag ein. Der Steinzeit-Archäologe Joachim Pechtl (Innsbruck) referiert über die ersten Bauern im heutigen Bayern. Lange galt Bayern als Agrarstaat, und noch heute ist das bäuerliche Element zentraler Bestandteil der kulturellen Identität. Die Anfänge der Landwirtschaft in diesem Raum reichen rund 7500 Jahre bis zum Beginn der Jungsteinzeit zurück. Der kostenfreie Vortrag ist öffentlich. Zugang unter www.chw-franken.de. red