Landwirtschaftsamtsrätin Elsbeth Sperlein, langjährige Ausbildungsberaterin des Amtes für Ernährung , Landwirtschaft und Forsten, ist mit Ablauf des Monats Januar in den Ruhestand getreten. Sperlein gehörte über 40 Jahre dem Team der Hauswirtschaft und Ernährung in Bamberg an. Die weit überwiegende Zeit davon war sie Ausbildungsberaterin für den Beruf Hauswirtschaft für Oberfranken West.

Die gebürtige Ochsenfurterin war mit Leib und Seele mit ihrem Beruf verbunden. Ihre Prüfungsausschüsse wie auch zahlreiche Auszubildende und Studierende profitierten von ihrem reichen Erfahrungsschatz, ihrer Motivationskraft und Begeisterungsfähigkeit.

Sperlein trat mit einem weinenden und einem lachenden Auge in den neuen Lebensabschnitt, weil sie zum einen ihre Kollegen ebenso vermissen wird wie ihre Beratungstätigkeit, zum anderen aber jetzt mehr Zeit für die Familie und ihre Hobbys finden wird. Sie hat sich vor allem vorgenommen, mit ihrem Ehemann noch viel zu reisen und sich intensiver um ihren Garten zu kümmern.

Elsbeth Sperlein wurde coronabedingt im kleinen Kollegenkreis mit einer Urkunde verabschiedet. red