Insgesamt sechs Projekte in Bamberg werden heuer mit 1 098 550 Euro aus den Mitteln der Landesstiftung unterstützt. Das teilt die Bamberger Landtagsabgeordnete Ursula Sowa ( Bündnis 90/Die Grünen ) mit, die Mitglied im Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung ist. Die größte Summe geht dabei an das neu entstehende Kinder- und Jugendhospizzentrum „Sternenzelt“, konkret 918 000 Euro. Der Freistaat Bayern selbst wird 8,55 Millionen Euro hierfür zur Verfügung stellen, die Gesamtkosten liegen bei circa 12,1 Millionen Euro. Außerdem fördert die Landesstiftung mit 145 000 Euro die Fassadensanierung der Luitpoldschule sowie mit 20 000 Euro die Entwicklung des denkmalgeschützten Gebäudes in der Oberen Sandstraße 20. Neben den Maßnahmen in öffentlicher Trägerschaft werden auch drei private Projekte in Bamberg unterstützt. Insgesamt 15 550 Euro fließen in Maßnahmen in der Nürnberger Straße, der Geyerswörthstraße sowie an der Oberen Mühlbrücke. red