Die Dornig-Schützen feierten mit einem Bogenturnier das zehnjährige Bestehen der Abteilung im Verein der Kultur- und Freizeitfreunde e. V. Bad Staffelstein .

Bei der Gründung der Abteilung am 19. Februar 2011 konnten die Initiatoren Charly Müller und Bernd Freisleben 14 Mitglieder begrüßen. Als Abteilungsleiter wurden damals Bernd Freisleben und Dieter Lunz und als Schriftführer/Kassier Sibylle Freisleben gewählt. Dies war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Die Bogenabteilung ist auf derzeit 52 Mitglieder angewachsen. Die Schützen sind sechs bis 69 Jahre alt.

Nach zehn Jahren stellt sich die Abteilung nun neu auf. Die Leitung der Gruppe wurde an die nächste Generation weitergegeben. Als Abteilungsleiter wurde Sebastian Gänßler gewählt. Sein Stellvertreter ist Marius Gric. Zusätzlich wird ein Abteilungsausschuss gegründet. Schriftführer/Kassier ist weiterhin Sibylle Freisleben.

Zum Einladungsturnier konnten 44 Teilnehmer begrüßt werden. Beim Cloutschießen auf eine bis 150 Meter entfernte Zielfahne und einem 3D-Turnier mit 16 jagdlich gestellten Zielen wurde um die Platzierungen geschossen. Ergebnisse bei den Herren: 1. Bernd Stegner (290 Punkte), 2. Bernd Freisleben (284), 3. Hans Wolf (281). Damen: 1. Heike Sempert (246 Punkte), 2. Daniela Netzger (242), 3. Antonia Fritsch (230). Jugend: 1. Luis Friedmann (244 Punkte), 2. Felix Schwarz (227), 3. Hannes Zenk (205).

Den besten Schuss beim Cloutschießen mit 27 Zentimeter Abstand zur Zielefahne erzielte Helmut Kast. bf