In eine allgemeine Verkehrskontrolle geriet am Mittwoch gegen 22.30 Uhr ein Autofahrer auf der Staatsstraße 2262. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 0,78 Promille. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden. Der Alkoholsünder muss mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen. pol