Gute Nachrichten für die Abonnenten der Bamberger Symphoniker : Da im Freistaat Bayern wieder eine Auslastung von 75 Prozent der Sitzplätze in Kultureinrichtungen erlaubt ist, können die Symphoniker das reguläre Abonnement wieder einsetzen. Abo-Inhaber können somit die Konzerte wieder mit ihren regulären Abo-Karten besuchen und ihre gewohnten Plätze einnehmen. Sollte man trotz Abo ein Konzert nicht besuchen wollen, wird dies nach einer aktiven Abmeldung beim BVD-Kartenservice gutgeschrieben. Auch bereits im Herbst gekaufte Einzelkarten erhalten wieder ihre Gültigkeit.

Die Änderungen betreffen bereits das Konzert am morgigen Donnerstag um 20 Uhr, heißt es in der Meldung. red