Zwei Fälle von purem Vandalismus wurden am Donnerstag der Polizei Bad Brückenau bekannt.

Eine Meldung kam vom Bauhof des Marktes Wildflecken über eine Ruhebank in der

Verlängerung des Kapellenwegs. Diese wurde in der Nacht von auf Mittwoch von Unbekannten komplett zerstört. Der Sachschaden liegt bei circa 500 Euro, berichtet die Brückenauer Polizei in ihrem Pressebericht.

Der SV Römershag meldete ebenfalls mutwillig kaputt gemachtes Vereinseigentum: Auf dem Sportgelände wurden in der Nacht auf Donnerstag der

Rasensprenger, eine Werbebande und eine Bank beschädigt. Hier summiert sich der Schaden auf circa 1700 Euro.

Eventuell damit im Zusammenhang stehen drei Personen mit roten T-Shirts, die in der Nähe gesehen wurden, so die Polizei und stellt die Frage: Gibt es zu den beiden Fällen Hinweise, die bei der Ermittlung der Täter hilfreich sein könnten?

Hinweise bitte an die Polizei Bad Brückenau, Tel.: 09741/ 6060. pol