Weil ein 25-Jähriger am Sonntag gegen 2.15 Uhr im Lerchenweg einen Autofahrer durch Handzeichen aufgefordert hatte, langsamer zu fahren, stieg dieser aus und schlug den Fußgänger. Auch eine 18-Jährige, die schlichtend eingreifen wollte, wurde leicht verletzt. Der 25-jährige BMW-Fahrer wurde kurze Zeit später von einer Polizeistreife zu Hause angetroffen. Da er unter Alkoholeinfluss (0,70 Promille) stand, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an.