Ein 70-Jähriger hat am Mittwochvormittag mit seinem Auto in der Beethovenstraße die geöffnete Fahrertüre eines Skoda touchiert und ist einfach weitergefahren. Großes Glück, dabei unverletzt geblieben zu sein, hatte eine 33-jährige Herzogenauracherin, die an der geöffneten hinteren Türe des Skoda stand und gerade dabei war, ein Kind im Kindersitz anzugurten. Die angefahrene Fahrertür wurde durch den Anstoß über den Anschlagspunkt gedrückt und dabei erheblich beschädigt. Über das abgelesene Kennzeichen des geflüchteten Autos konnte der 70-jährige Unfallflüchtige von der Polizei rasch ermittelt werden.