Eine verletzte Fahrerin und zwei wirtschaftliche Totalschäden sind das Er gebnis eines Unfalles auf der B 286 an der Abbiegung nach Wildflecken. Wie die Polizei in ihrem Bericht schrieb, fuhr am Mittwochnachmittag ein 69-Jähriger mit seinem Fiat auf der B 286 von Bad Brückenau stadtauswärts in Richtung Geroda. An der Einmündung der Staatsstraße wollte er nach links nach Wildflecken abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Peugeot. Die beiden Fahrzeuge krachten frontal ineinander. Hierbei erlitt die 41-jährige Lenkerin des Peugeot einen Schlüsselbeinbruch, der Unfallverursacher blieb unverletzt. Bei beiden Fahrzeugen wurden die Frontpartien stark eingedrückt, so dass jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 7000 Euro entstand. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Bad Brückenau und Römershag regelten während der Unfallaufnahme den Verkehr. Sie banden zudem die aus den Wagen auslaufenden Flüssigkeiten ab, um somit weitere Schäden zu verhindern. pol