Ein 84-Jähriger verlor am Dienstag um 12.30 Uhr komplett die Kontrolle über sein Auto. Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, beschädigte der Mann mit seinem Pkw zunächst die Ausfahrtschranke des Parkhauses Mauer, überfuhr die beidseitigen Gehwege in der Webergasse und stieß gegen die Gebäudewand auf der anderen Straßenseite. Der Rentner blieb unverletzt. Der Golf des Mannes wurde allerdings an der Front stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Fußgänger auf den häufig frequentierten Gehwegen sowie Autofahrer in der Webergasse wurden glücklicherweise nicht gefährdet. Der Sachschaden liegt bei mindestens 8000 Euro. red