Am Sonntag, 6. Mai, eröffnet im Museum im "Amtshausschüpfla" in der Brauhofgasse 2 b die Ausstellung "Man hat sei Sach beinander ghabt - Haushalt, Handwerk, Landwirtschaft früher bei uns". Zu sehen sind alte Gegenstände aus Haushalt, Handwerk und Landwirtschaft, beispielsweise Sonntagskleidung für den Kirchgang und Arbeitskleidung für das Feld. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 7. Oktober, jeden ersten Sonntag im Monat und zusätzlich am Internationalen Museumstag (13. Mai) und am Kirchweihsonntag (23. September) in der Zeit von 14 bis 17 Uhr sowie am Tag des offenen Denkmals (9. September) von 11 bis 17 Uhr geöffnet. red