Ab Montag, 20. April, wird der erste Bauabschnitt der Rosengasse neu gebaut. Daher wird es ab diesem Tag zu Verkehrsbehinderungen kommen. Im Zeitraum der Vollsperrung sind die Grundstücke lediglich bis zum gesperrten Bereich befahrbar. Über die genauen Zeiträume der Vollsperrung kann man sich auch jederzeit vor Ort auf der Baustelle informieren. Während der Baumaßnahme herrscht zudem entlang der gesamten Rosengasse ein absolutes Halteverbot.

Regelung der Müllabfuhr

Es ist geplant, dass die Müllabfuhr weiterhin normale Touren fahren kann. Sollte es wider Erwarten dazu kommen, dass die Müllabfuhr in einem Zeitraum der Vollsperrung kommt, wird am Sperrschild eine Sammelstelle eingerichtet. Die Mülltonnen sind dann entsprechend zur Leerung bereitzustellen. Die Arbeiter auf der Baustelle wären dann bereit, die Mülltonnen zu den Sammelstellen und anschließend wieder zu den Haushalten zurückzubringen. red