Ein aufmerksamer Bürger konnte am Dienstagabend beobachten, wie ein junger Mann aus einem VW Up ausstieg und sich neben der Fahrertür erbrach. Anschließend lief er in Richtung Gartenstädter Markt davon. Eine Polizeistreife konnte den 30-jährigen VW-Fahrer nach längerer Suche schließlich am Heinrichsdamm aufgreifen. Der Mann erklärte den Beamten, nach einem Streit mit seiner Freundin eine viertel Flasche Wodka geleert zu haben und anschließend mit deren Auto nach Bamberg gefahren zu sein, um sie zur Rede zu stellen. Da er sonst keinen Alkohol trinke, sei ihm dieser so gar nicht bekommen. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von etwa 1,4 Promille an. Da der junge Mann nicht mehr fahrtüchtig war, musste ihn seine Freundin vom Polizeirevier abholen.