Nicole Julien-Mann

Die Natur dient stressgeplagten Menschen immer mehr als Energie-Tankstelle. Die Arnika-Akademie Teuschnitz lädt in verschiedenen Veranstaltungen dazu ein, sich die Kraft aus der Natur nutzbar zu machen.
Ein Ausflug in den Oberen Frankenwald lohnt sich jetzt besonders: die ersten Arnikablüten sind neben vielen anderen Pflanzen in der Teuschnitz-Aue zu bestaunen. Wer mehr über die heimische Flora wissen möchte, kann sich am Sonntag bei einer Führung durch den Kräuterlehr- und Schaugarten schlau machen. Auch das Arnika-Café ist geöffnet.
1. Die Heilsame Kraft des Frankenwaldes - Walkshop: Ein Spaziergang in der Natur tut gut - doch warum ist das so? Wie die Umwelt und vor allem der Frankenwald auf Psyche und Körper wirken, erläutert Entspannungstrainer und Naturcoach Holger Schramm auf einem Spaziergang in die Stille des Kremnitztales bei Teuschnitz.
Neben spannenden wissenschaftlichen Fakten über die Heilkraft des Waldes hat er natürlich entspannende Übungen im Angebot. So wird die Theorie gleich praktisch erfahrbar. Im Mittelpunkt der etwa vierstündigen Tour stehen Entspannung und Achtsamkeit, nicht etwa Strecke oder sportliche Leistung.
Walkshop ins Kremnitztal am Sonntag, 3. Juni, von 14 bis etwa 18 Uhr.

2. Energie tanken: Qi Gong und Meditation im Kräutergarten: Erschöpft, gestresst, verspannt? Beim Qi-Gong- und Meditationskurs mit Holger Schramm im Kräuterlehr- und Schaugarten kann man durchatmen, loslassen und den Akku wieder aufladen. Qi Gong - das sind langsame, behutsame Bewegungen, die den gesamten Körper sanft dehnen und lockern sollen.
In Verbindung mit Atemübungen und meditativen Elementen in der farbenfrohen und duftenden Atmosphäre des Kräutergartens ist dies ein Fest für alle Sinne. Der Kurs findet an acht Abenden jeweils mittwochs statt.
Qi Gong und Meditationskurs ab Mittwoch, 6. Juni, jeweils um 19 Uhr.

Neben diesen Angeboten gibt es am Sonntag, 3. Juni, um 15 Uhr eine Führung durch den Kräuterlehr- und Schaugarten der Arnika-Akademie Teuschnitz. Hierfür ist keine Anmeldung erforderlich. Das Arnika-Café ist an diesem Tag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
Für weitere Informationen und Anmeldungen können Interessierte den Kursleiter und Entspannungstrainer Holger Schramm unter der Telefonnummer 09265/8078067 oder via Internet www.holgerschramm.de kontaktieren.