Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte eine Unfallflucht, die sich am Dienstagnachmittag in Lisberg ereignete, rasch geklärt werden. Auf der leicht abschüssigen Straße in der Hirschfeldstraße stellte eine Autofahrerin ihren Hyundai kurz ab, ohne das Fahrzeug mit der Handbremse zu sichern. Der Pkw rollte ein kleines Stück zurück und stieß dabei gegen einen geparkten VW. Als die Fahrerin zurückkam, fuhr sie davon, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern. Der Zeuge konnte der Polizeistreife das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges nennen. Nach Halterfeststellung wurde die 29-jährige Unfallverursacherin an ihrer Wohnadresse aufgesucht und ihr Hyundai in Augenschein genommen. Er wies einen frischen Unfallschaden in Höhe von etwa 1000 Euro auf. Eine Anzeige wegen Unfallflucht folgt. pol