Ein 20-jähriger Mann erschien auf der Wache der Polizei Lichtenfels und teilte mit, am Dienstagabend einen Verkehrsunfall verursacht zu haben. Er sei mit seinem Pkw durch einen Waldweg zwischen Spiesberg und Wolfsloch gefahren. Dort habe er einem Reh ausweichen müssen und sei nach links vom Weg abgekommen und mit seinem Pkw in einen Graben gefahren. Durch den Unfall wurden zwei Insassen verletzt, die im Anschluss selbständig ins Klinikum Lichtenfels fuhren. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde vom Unfallverusacher selbst geborgen. Der Schaden beträgt 400 Euro.