Mit einem Sieg und einer Niederlage beendeten die Landesliga-Damen des ATS Kulmbach ihren Auswärtsdoppelspieltag: Dem 8:3 bei Schlusslicht TTC Rettersheim folgte ein 1:8 bei Spitzenreiter RV Viktoria Wombach II.
In der Damen-Oberfrankenliga ist der ATS Kulmbach II nach der zweiten Niederlage in Folge vom zweiten auf den vierten Platz abgerutscht.


Landesliga Nordwest, Damen

TTC Rettersheim -
ATS Kulmbach 3:8

Die Partie war enger als es das Endergebnis aussagt. Fünf Einzelpartien gingen in den fünften Satz. Doch hier bewiesen die Kulmbacherinnen Nervenstärke und holten in diesen Partien vier Siege. So sicherte sich der ATS nach ausgeglichenen Doppeln einen Vorsprung, den er bis zum Schluss nicht mehr abgab. Juliane Dressel, Katharina Hegel und Irene Fieber blieben in ihren Einzeln ungeschlagen.
Ergebnisse: Steiler/Kleinschroth - Hegel/Dressel 0:3; Martin/Fertig - Fieber/Rohleder 3:0; Martin - Dressel 2:3; Fertig - Hegel 0:3; Steiler - Rohleder 3:1; Kleinschroth - Fieber 2:3, Martin - Hegel 0:3; Fertig - Dressel 2:3; Steiler - Fieber 2:3; Kleinschroth - Rohleder 3:2; Steiler - Hegel 0:3.

RV Viktoria Wombach II -
ATS Kulmbach 8:1

Beim souveränen Tabellenführer standen die Kulmbacherinnen auf verlorenem Posten. Den einzigen Punkt holten Hegel/Dressel im Auftaktdoppel. In den Einzeln blieb der ATS sieglos. Einem Erfolg am nächsten kam Katharina Hegel bei ihrer Fünfsatz-Niederlage.
Ergebnisse: Nätscher/Gress - Hegel/Dressel 1:3; Ott/Zilg - Fieber/Rohleder 3:1; Ott - Dressel 3:1; Nätscher - Hegel 3:2; Gress - Rohleder 3:0; Zilg - Fieber 3:0; Ott - Hegel 3:0; Nätscher - Dressel 3:1; Gress - Fieber 3:1.


Oberfrankenliga, Damen

ATS Kulmbach II -
TV Oberwallenstadt 5:8

In der Hinrunde waren die Kulmbacherinnen gegen den TVO noch siegreich, nun mussten sie in eigener Halle eine Niederlage hinnehmen. Nach 0:2-Rückstand nach den Doppeln holte Cathrin Singer zwar drei Einzelpunkte, doch die zwei weiteren Siege von Sissy Müller und Irene Fieber reichten nicht für einen Gesamterfolg.
Ergebnisse: Singer/Müller - L. Feiler/Sünkel 1:3; Fieber/Rohleder - M.Feiler/Birkner 2:3; Singer - M. Feiler 3:1; Müller - L. Feiler 3:1; Fieber - Sünkel 0:3; Rohleder - Birkner 2:3; Singer - L. Feiler 3:0; Müller - M. Feiler 1:3; Fieber - Birkner 1:3; Rohleder - Sünkel 1:3; Fieber - L. Feiler 3:2; Singer - Birkner 3:0; Müller - Sünkel 0:3. mam