Von Montag, 22. Juni, bis Freitag, 26. Juni, stehen die Berufs- und Studienberater der Agentur für Arbeit Nürnberg im Rahmen einer besonderen Telefonaktion für Fragen rund um Ausbildung und Beruf zur Verfügung. Die Berater nehmen in dieser Woche jeweils von 10 bis 18 Uhr Anrufe entgegen, geben Tipps und beantworten Fragen rund um die berufliche Zukunft - alles unter der speziell eingerichteten Telefonnummer 0911/5291234.

Jugendliche und junge Erwachsene, die noch keinen Ausbildungsplatz haben oder Unterstützung bei der Berufs- oder Studienwahl benötigen, können sich jederzeit an die Arbeitsagentur wenden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Viele freie Ausbildungsstellen

Der Zeitpunkt, sich um die berufliche Zukunft zu kümmern, könnte nicht besser sein, so die Berater der Agentur, auch wenn es bis zum Ausbildungs- oder Studienbeginn noch etwas dauert. Gerade in dieser schwierigen Zeit sei es besonders wichtig, sich nicht abschrecken zu lassen, sich entweder für eine Ausbildung zu entscheiden oder die begonnene Ausbildung abzuschließen.

Seit Beginn des Berufsberatungsjahres im Oktober 2019 meldeten sich im Bezirk der Agentur für Arbeit Nürnberg 3813 Bewerber für Berufsausbildungsstellen. Zugleich gab es 4671 Meldungen für Berufsausbildungsstellen. Ende Mai waren 2086 Bewerber noch unversorgt und 2263 Ausbildungsstellen noch unbesetzt.

Der Bestand an Ausbildungsstellen im Agenturbezirk befindet sich nach wie vor auf sehr hohem Niveau, heißt es in der Pressemitteilung weiter - Bewerber fänden daher in den meisten Branchen eine immer noch sehr komfortable Situation am Ausbildungsstellenmarkt vor. Auf 100 noch suchende Bewerber kommen statistisch betrachtet 120 freie Ausbildungsstellen.

Über den Aktionszeitraum hinaus ist die Agentur für Arbeit wie gewohnt online unter www.arbeitsagentur.de und telefonisch erreichbar unter 0800/4555500 (kostenfrei). red