Anselm Grün spricht in der Pfarrkirche St. Kilian und Gefährten in Nüdlingen, und zwar am Montag, 11. Juni. Beginn ist um 20 Uhr, der Einlass bereits ab 19.15 Uhr. Der Benediktinerpater ist mit über 300 Büchern der meistgelesene christliche Autor der Gegenwart und mit über 200 Vorträgen jährlich in vollen Hallen und Sälen meist begehrter Redner zu Glaubens- und Lebensfragen in ganz Europa.
In der Pfarrkirche Nüdlingen wird Pater Anselm Grün zum Thema "Von Gipfeln und Tälern des Lebens!" sprechen. Pater Anselm Grün versteht das Gehen in der Natur als Bild für seinen Weg als Mensch. Wie auch im Leben gibt es beim Wandern Herausforderungen und Umwege, Freude und Schmerz, Einsamkeit und Gemeinschaft, erreichte Ziele und körperliche Grenzen. Diese zeigt er auf und hilft so, den eigenen Weg zu finden.


Doktorarbeit über Rahner

Dem Katholischen Pfarramt Nüdlingen gelang es, Anselm Grün trotz seiner vielen Verpflichtungen und seiner stets ausverkauften Vorträge, in die Pfarrei Nüdlingen zu holen. Bei der Organisation der Veranstaltung unterstützt der Pfarrgemeinderat Nüdlingen tatkräftig.
Anselm Grün wurde 1945 in Junkershausen in eine Familie mit sechs Kindern geboren. Nach seinem Abitur in Würzburg trat er 1984 als Novize in die Benediktiner-Abtei Münsterschwarzach ein. In St. Ottilien und in Rom studierte er Philosophie und katholische Theologie. Seine Doktorarbeit schrieb er über den katholischen Sozialethiker Karl Rahner. Schon 1976 veröffentlicht er sein erstes Buch zum Thema "Reinheit des Herzens", das ein Bestseller wurde. 1977 wurde Grün von seinem Abt das wichtige Amt des Klosterverwalters (Cellerar) einer der größten Benediktiner-Abteien Deutschlands anvertraut. Bis 2013 leitete er in dieser Funktion, neben seiner Vortrags- und Autorentätigkeit, die über 20 Betriebe der Abtei mit insgesamt 300 Mitarbeitern, die den Unterhalt des Klosters und der Mönche erwirtschaften.
Seit 2013 widmete sich Anselm Grün ganz seiner Autoren- und Vortragstätigkeit sowie der Begleitung von Menschen bei der Bewältigung schwieriger Lebenskrisen. Außerdem leitet er Kurse im Kloster Münsterschwarzach und bei großen Wirtschaftsunternehmen.


Treffen mit Dalai Lama

Als eine weitere wichtige Aufgabe sieht er sein Wirken im Recollectio-Haus für Priester und Ordensleute in Krisensituationen. Dabei kommt seine Autorenarbeit auch jetzt mit über 70 Jahren nicht zu kurz. 20 Millionen spirituelle Bücher, Schriften, CDs, Kalender aus seiner Feder, übersetzt in 30 Sprachen, sind auf dem Markt. Daneben reist und spricht Grün in vielen Ländern Europas. Weitere Schwerpunkte sind die USA, und ganz besonders Süd- und Mittelamerika und Asien. Auf ein breites internationales Echo stieß das Treffen von Anselm Grün mit dem Dalai Lama.
Karten gibt es im Pfarrbüro Nüdlingen, Kissinger Straße 15, Tel.: 0971/3489 zu den Öffnungszeiten: Di, Do, Fr, von 9 bis 12 Uhr, Do, 15 bis 18 Uhr. red