Lydia Fuchs bietet Wildkräuter-Spaziergänge an, gerne mit den Kindern. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl begrenzt und es finden keine Aktionen zum Verwerten der Wildkräuter statt. Mit Anregungen können die Teilnehmer ihre gesammelten Pflanzen zu Hause verarbeiten. Die Hygienevorschriften und der Mindestabstand von 1,5 Metern können eingehalten werden. Termine im August sind: Sammeln für einen Magentröster mit Demonstration, Donnerstag, 20. August, Treffpunkt: Backhaus Herbartsdorf um 18 Uhr; Wildkräuterspaziergang zum Sammeln, um Essig und Öl mit Wildkräutern zu verfeinern, mit Demonstration, in Zusammenarbeit mit dem Gerätemuseum, Samstag, 22. August, Treffpunkt: Alte Schäferei Ahorn, 14.30 bis 16.30 Uhr; Wildkräuterspaziergang zu den Hofmannsteichen, Montag, 31. August, Treffpunkt: circa 500 Meter nach Ortsausgang Schlettach in Richtung Weitramsdorf um 18 Uhr. Die Exkursionen dauern etwa zwei Stunden und kosten 15 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Mitzubringen sind ein Körbchen oder eine Tasche sowie eine Schere oder ein kleines Messer. Anmeldungen unter Telefon 09566/807920 oder per E-Mail an lydia.fuchs1@gmx.de. red