Die Vorstandschaft vom Sport-Angler-Club Staffelstein hatte eingeladen, ein neues "Königshaus" zu ermitteln. Bei bestem Wetter konnten die Angelkameraden von 6 Uhr bis 12 Uhr am Ried- und Mittelsee in Bad Staffelstein ihr Anglerglück probieren. Festgelegt war, dass derjenige die Königswürde erlangen sollte, der den schwersten Fisch fängt.
53 Mitglieder des Vereins beteiligten sich an dem Angeln. Am Ende stellten sich sehr gute Ergebnisse mit hauptsächlich Karpfen, Schleien und Brachsen ein. 19 Angler kamen zur Auswertung.
Am Nachmittag konnte Vorsitzender Jürgen Haselmann das Ergebnis an der Riedseehütte bekanntgeben. Die Königswürde erreichte diesmal Dominik Eideloth, mit einem Karpfen von 12 960 Gramm. Ihm zur Seite stehen im Königshaus Karl Kirchner und Stefan Fehn. Jugend-König wurde Tom Paluchin mit seinen Freunden Elias Papst und Michael Gottschlich. Ludwig Alin