Am Mittwoch kurz nach 15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in der Zollnerstraße gerufen, weil dort Rauch aus einer Wohnung drang. Vor Ort mussten zwei Wohnungen geöffnet werden, um die Ursache der Rauchentwicklung zu finden. Wie sich herausstellte, hatte ein 72-jähriger Mann eine Pfanne auf dem heißen Herd vergessen, weshalb die darin befindlichen Lebensmittel schließlich verbrannten. Der Mann, der bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte davon offensichtlich noch nichts mitbekommen hatte, wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht.