Dem großen Thema Mobilität in den Städten widmet sich die nächste sonntägliche Fahrradtour in der Reihe "Bamberg on tour" mit Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) am Sonntag, 8. Juli, ab 14 Uhr. Nicht erst seit dem Dieselskandal muss über neue Mobilitätsformen und innovative Antriebe nachgedacht werden. Mit Unterstützung der Stadtwerke Bamberg beleuchtet "Bamberg on tour" die Maßnahmen zur Etablierung von Elektromobilität im Stadtgebiet. Neben einigen E-Fahrzeugen, die den Fuhrpark der Stadtwerke seit kurzem bereichern, wird aktuell eine umfangreiche Infrastruktur von Ladesäulen für E-Fahrzeuge in Bamberg auf- und weiter ausgebaut. Neben dem Fahrradquartier Mayersche Gärtnerei werden die sogenannte Nordtangente und weitere Maßnahmen der Stadt zur Verbesserung der Situation für Fahrradfahrer in Bamberg besucht, teilt die städtische Pressestelle mit. Start ist wie immer um 14 Uhr am Treffpunkt Maxplatz. Die Streckenlänge beträgt rund neun Kilometer und weist keine nennenswerten Steigungen auf. Endstation ist die P+R-Anlage in der Kronacher Straße. red