Nur ein Bier habe er getrunken, versicherte am Montagmittag gegen 13 Uhr der Fahrer eines Honda, als er am Marktplatz einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde und nach seiner Fahrtüchtigkeit gefragt wurde. Ein freiwilliger Atemalkoholtest führte jedoch zu einem Wert von 0,68 Promille bei dem 58-Jährigen, was zur Folge hatte, dass ihm die Weiterfahrt untersagt wurde. Außerdem erwarten den Fahrer ein Fahrverbot und eine Geldbuße sowie Punkte in Flensburg. pol