Dämpfer für den Fußball-Regionalligisten SpVgg Bayreuth. Der für den Sturm vorgesehene Spanier Albert Ruiz, der mehrere Testspiele bestritten hat und mit dem sich die Verantwortlichen schon einig waren, hat seinen Wechsel aus familiären Gründen abgesagt.
Der 23-jährige Spanier hatte zuletzt in den USA am College gespielt. SpVgg-Trainer Josef Albersinger erklärt: "Albert wird in Spanien vorübergehend das familiäre Unternehmen führen, weil sein Vater nach einem Verkehrsunfall eine mehrmonatige Reha absolvieren muss." Eventuell kommt Ruiz dann nach der Winterpause nach Bayreuth. "Natürlich halten wir jetzt Ausschau, ob wir noch jemanden verpflichten können", sagt Albersinger. Am kommenden Freitag starten die Altstädter um 18.30 Uhr im Hans-Walter-Wild-Stadion gegen den SV Heimstetten in die neue Saison. Spieler können noch bis Ende August verpflichtet werden. pg