Südamerikanische Frauen haben Lieder, Gebete und Informationen zusammengestellt. Rund um die Welt feiern Menschen Gottesdienste zum Weltgebetstag 2018. Ein ökumenisches Team aus der katholischen Kirche, der freien evangelischen Gemeinde und der evangelisch-lutherischen Gemeinde lädt gemeinsam zu drei Veranstaltungen in Herzogenaurach ein.
1. Die Kinder reisen nach Surinam und feiern einen ökumenischen Kindergottesdienst am Sonntag, 4. Februar, um 9.30 Uhr in St. Otto.
2. Informationen zum Land, zur politischen und wirtschaftlichen Lage besonders der Frauen dort und eine kleine Verkostung erwartet die Besucher beim Infoabend am Dienstag, 6. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Magdalena.

3. Den Gottesdienst zum weltweiten ökumenischen Gebetstag rund um die Welt feiern die Herzogenauracher am Freitag, 2. März, um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche.
Anlässlich des Weltgebetstags beteiligt sich das ökumenische Team an der Aktion "Stifte machen Mädchen stark!". Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag Deutschland ein Team aus Lehrern und Psychologen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht, teilen die Organisatoren vom ökumenischen Team in Herzogenaurach mit.


Abgeben

Sammelkartons für Stifte finden sich in den Kirchen- und Gemeinderäumen der drei Kirchengemeinden in Herzogenaurach. red