Rechtzeitig zum Internationalen Museumstag öffnet das Adam-Ries-Museum seine Pforten. Museumsfreunde können an diesem Wochenende die verschiedenen Abteilungen mit Schwerpunkt Archäologie (Die "8 Keltenwege" - "Rund um den Staffelberg"), Rechenmeister Adam Ries (1492-1558), Religiöses Leben, Porzellangeschichte Silbermann-Alka-Kaiser, Stadtgeschichte, Fossilien, Mineralien und " und Viktor von Scheffel - Dichter und DenkMal von 14 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt besichtigen. Die Sonderausstellung über den Bamberger Bildhauer "Sensibilität siegt! Der Bamberger Georg Schleicher (1893-1976) - eine künstlerische Gratwanderung Mitte des 20. Jahrhunderts" wird bis 20. September verlängert. Nach Adam-Riese lässt die Quadratmeterzahl der Schauräume eine Besucherzahl von maximal 18 Personen gleichzeitig zu. Die vorgeschriebenen Abstandsregelungen und Hygienevorschriften sind einzuhalten. Ab Dienstag, 19. Mai, steht das Museumsteam wieder zu den regulären Sommer-Öffnungszeiten zur Verfügung: Dienstag bis Freitag vormittags von 10 bis 12 Uhr und Dienstag bis Sonntag/Feiertag von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung (Telefon 09573/331030); Auch der Museumsshop ist zu diesen Zeiten geöffnet. Mundschutz ist verbindlich. red