Der 25. Lucas-Cranach-Lauf gestaltete sich erneut zu einem Lauf-Event der besonderen Güte mit Teilnehmerrekord von 586 Startern.
Beim Rennen über zehn Kilometer übernahm Vorjahressieger Felix Mayerhöfer, Lehrer an der Kronacher Sigmund-Loewe-Schule, die Spitze. In der zweiten Runde holte der Ex-Kronacher und Ultralangläufer Alexander Dautel (Berlin) die Führung und gewann nach 33:57 Minuten mit 1:21 Minuten Vorsprung zu Mayerhöfer. Dritter wurde Brahne Teklemichael, Neuzugang des TSV Sonnefeld. Fünfter und Dritter der M20 im 202 Läufer großen Feld wurde Christian Gründel vom TSV Staffelstein.
Vor dem Zehn-Kilometer-Lauf hatten die beiden Sieger das 5000-Meter-Rennen zum Warmlaufen genutzt. Auch hier gewann Dautel vor Mayerhöfer. Alfons Meixner vom TSV Staffelstein gewann die Klasse M65 überlegen. Der Michelauer Alfred Zach war mit 83 Jahren älteste Starter.
Den Sieg in der Klasse W20 sicherte sich Eva Lang vom TSV Staffelstein. In der M40 triumphierte Marcus Beland vor Steffen Ehrlicher (beide SV Schottenstein). ze