32 evangelische Christen feierten am Sonntag in der Marienkirche in Königsberg ihre Jubelkonfirmation. In dem vom Posaunenchor unter der Leitung von Wolfgang Fischer und von Ute Gutzeit an der Orgel musikalisch ausgestalteten feierlichen Gottesdienst führte Pfarrer Peter Hohlweg die Jubelkonfirmanden mit der Silbernen, Goldenen, Diamantenen, Eisernen und Gnaden-Konfirmation zum Tisch des Herrn und feierten mit ihnen das Abendmahl.
Ihre Silberne Konfirmation feierten Oliver Böttcher, Nikole Kramer (geb. Cierpinski), Kerstin Koch, Simone Brunn (geb. Rosenbaum), Karin Sauer, Nicole Seifert, Sophia Merz (geb. Schmidt). Das Jubiläum der Goldenen Konfirmation konnten Erich Barfuß, Horst Degel, Hermann Dreier, Helmut Grübel, Hans-Dieter Sauer, Erika Kastimow, Ingrid Beringer (geb. Kleußner), Monika Schneider (geb. Sauer), Elke Brunnquell (geb. Sinner), Brigitte Stöckle, (geb. Voit), Rudolf Hölzer, Helga Endres (geb. Grübel) und Gisela Markof (geb. Tag) begehen.


Zwei feierten Gnadenkonfirmation

Das Fest ihrer Diamantenen Konfirmation konnten Rüdiger Daub, Klaus-Jürgen Freter, Erhard Migge, Brigitte Stich (geb. Eisentraut), Karin Kreußling (geb. Lohbrand) und Renate Kroll (geb. Schumm) feierten. Zur Feier der Eisernen Konfirmation waren Hermann Beyersdorfer, Helmut Lang, Hildegard Krug (geb. Endres), Elfriede Stubenrauch (geb. Finzel) und Helga Schlegelmilch (geb. Kuhnert) zusammengekommen und das außergewöhnliche Jubiläum der Gnadenkonfirmation war Helmut Behr und Hedwig Stöcker beschieden.
Nach dem Gottesdienst traf man sich zum gemeinsamen Mittagessen in der "Herrenschenke". In einer Abschlussandacht in der St. Burkardskirche gedachte man der Verstorbenen. Zum Abschluss des Jubeltages setzte man sich noch einmal in gemütlicher Kaffeerunde zusammen.