Die Stadt Erlangen organisiert in diesem Jahr am 3. Oktober wieder eine Tagesfahrt in die Partnerstadt Jena, wo gemeinsam "30 Jahre Deutsche Einheit" gefeiert werden soll. Dort wird der Vizepräsident des Bundestages, Wolfgang Kubicki, die Festrede halten. Im Anschluss gibt es viel Zeit für eigene Unternehmungen oder die Teilnahme an diversen Angeboten. Als besonderes Highlight gibt es ein Konzert der Jenaer Philharmonie mit Sängerin Sarah Buechi im Volkshaus, bevor es gegen 19 Uhr zurück geht. Das ausführliche Programm wird im Bus verteilt. Um eine baldige Anmeldung wird gebeten. Der Unkostenbeitrag beträgt 18 Euro, inklusive Teilnahme an den genannten Programmpunkten. Anmeldeschluss ist Montag, 7. September, solange Plätze vorhanden sind. Infos unter Tel. 09131/861321 bzw. 861345 oder per Mail an staedtepartnerschaften@stadt.erlangen.de (Betreff "Fahrt nach Jena am 3. Oktober". red