Auf der 8-Bahnen-Anlage des SKV Karlstadt trugen die Senioren des Bezirkes Unterfranken ihre Meisterschaft aus und suchten die Teilnehmer für die Bayerischen Meisterschaften am 8. und 9. Juni in München. Der KV Haßberge-Steigerwald war mit zahlreichen Startern dabei. Wolfgang Vogt vom SKC Obertheres, der sich bei den Senioren A Rang 2 holte, und Robert Neundörfer von Alle Neun Sand, ebenfalls Platz 2 bei den Senioren B, sicherten sich die Teilnahme in München.
Am vergangenen Wochenende fanden auf den Kegelanlagen des ESV Schweinfurt und Doppelturm Grafenrheinfeld die Bezirksmeisterschaften der Jugend statt. Die B-Jugendlichen zeigten mit der kleinen Kugel auf der schwer zu bespielenden Bahn bei Doppelturm gute Leistungen. Aus dem Bereich des Kegelvereins Haßberge-Steigerwald qualifizierten sich für die Jugendmeisterschaften insgesamt 18 Kegler, darunter allein 12 im U14-Bereich. Für 11 aus dem Landkreis war die Qualifikation bereits ein großer Erfolg, da sie teilweise erst sehr kurze Zeit aktiv kegeln. Die meisten Qualifikanten stellten der SKK Haßfurt und die DJK Kirchaich (jeweils fünf). Gut Holz Zeil, Alle Neun Sand stellte drei, der KSV Rentweinsdorf hatte zwei Kegler am Start. Nico Bräuter von der DJK Kirchaich holte bei der U14 den einzigen Podestplatz für den KV. Dieser dritte Rang bedeutet gleichzeitig die Teilnahme an den Bayerischen Jugendmeisterschaften am 5. und 6. Mai in Bamberg. Bezirksjugendwart Günther Österling freute sich über die Resonanz und dankte allen Sportlern.