• Tödlicher Arbeitsunfall bei Langenzenn (Landkreis Fürth)
  • Baum stürzt um und trifft 55-jährigen Mann
  • Unfallopfer stirbt noch vor Ort

Ein 55-jähriger Mann erlitt am Montagnachmittag (18. Januar 2021) tödliche Verletzungen bei einem Arbeitsunfall in einem Waldstück, berichtet die Polizei. Gegen 15.30 Uhr war der Mann bei Langenzenn mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Dann passierte das Unglück.

Rettungshubschrauber fliegt zu Waldstück bei Langenzenn

Ein umstürzender Baum erfasste den 55-Jährigen und verletzte ihn sehr schwer. Mit einem Hubschrauber wurde daraufhin ein Notarzt zum Unglücksort geflogen. Trotz Wiederbelebungsversuchen starb der 55-Jährige noch am Unfallort.

Die Fürther Kriminalpolizei übernahm noch am Unglücksort ihre Ermittlungen. So soll der genaue Unfallhergang geklärt werden.

Es ergeben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, teilt die Polizei. Vor Ort waren Angehörige. Nach dem tödlichen Unfall kümmerte sich ein Notfallseelsorger um sie.