Der Bus befuhr gegen 13:15 Uhr die Poppenreuther Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Kurz vor der Poppenreuther Brücke (über die BAB A73) musste das Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Hierbei stürzten zwei 78- und 69- jährige Fahrgäste und zogen sich leichte Verletzungen zu.

Die Verkehrspolizei Fürth hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wechselte zuvor ein Pkw nur wenige Meter vor dem Bus die Fahrspur, weshalb dieser offenbar stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Pkw - ein weißer Skoda mit Amberg-Sulzbacher Kenneichen (AS) - fuhr nach dem Spurwechsel ohne anzuhalten in Richtung Innenstadt davon.

Die Verkehrspolizei Fürth bittet den Fahrer des weißen Skoda, sowie weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0911 973997 - 170 zu melden.

Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4741985 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell