Die Streifenbesatzung war der Mann gegen 01:45 Uhr in der Waldstraße aufgefallen. Dort hatte er offensichtlich versucht, das Schloss zu öffnen, mit dem ein Rad am dortigen Fahrradständer befestigt war. Als er die Polizisten bemerkte, ließ er von dem Fahrrad ab und ging davon. Die Beamten unterzogen den Verdächtigen dennoch einer Kontrolle. Während dieser gab der alkoholisierte 21-Jährige zu, dass er versucht hatte, das Fahrrad zu entwenden, um damit nach Hause zu fahren.

Den Heimweg musste der ertappte Fahrraddieb zu Fuß antreten. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wird gegen den Tatverdächtigen eingeleitet.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell