Die Polizei war Donnerstagfrüh über die angebrachten antifaschistischen Zeichen und Schriftzüge an dem Bürogebäude in der Otto-Seeling-Promenade/Ecke Nürnberger Straße informiert worden. Unter anderem war über eine Länge von etwa 10 Metern die schwarze Farbe auf der Fassade versprüht worden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf mehrere tausend Euro.

Beamte der Polizeiinspektion Fürth nahmen die Anzeige wegen Sachbeschädigung und Beleidigung auf. Jetzt ermittelt das Fachkommissariat für Staatsschutz der Fürther Kripo gegen Unbekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0911 2112 - 3333 entgegen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell