Eine 36-Jährige wartete gegen 12:00 Uhr mit ihrem Renault an der roten Ampel stadtauswärts auf der Würzburger Straße um nach links in die Pfeiferstraße abzubiegen. Neben ihr hielt eine graue Schräghecklimousine mit einer älteren Dame am Steuer. Den bisherigen Aussagen zur Folge fuhr die augenscheinlich auf etwa 80 Jahre geschätzte Frau los, zog dabei etwas nach links und touchierte die Beifahrerseite des links von ihr stehenden Renaults. Als die 36-Jährige daraufhin hupte, blieb die bislang unbekannte Seniorin kurz stehen, setzte zurück und nahm Blickkontakt mit der Renault-Fahrerin auf. Während diese nach links abbog und in der Pfeiferstraße anhielt, um die Fahrbahn frei zu machen, fuhr die Seniorin mit ihrem Pkw weiter stadtauswärts, ohne eine Feststellung ihrer Personalien zu ermöglichen.

Beschreibung:

Etwa 80 Jahre alt, blasses faltiges Gesicht, kurze grau melierte lockige Haare, trug schwarzen Hut mit Krempe und war dunkel gekleidet.

Nach ersten Schätzungen entstand an dem Renault vorne rechts Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der unfallflüchtige graue Pkw müsste ebenfalls vorne links beschädigt sein. Zeugen des Unfalls, bzw. die Fahrerin des grauen Pkw werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Fürth unter der Telefonnummer 0911 973997 - 180 zu melden.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell