Im Zeitraum zwischen dem 27.09.2020 bis 13.10.2020 wurden von Gräbern des Fürther Friedhofs mehrere Grabschalen bzw. kupferne Grabgegenstände entwendet. Diese waren zum Teil am Grabstein angeschraubt und wurden von den Dieben gewaltsam aus der Verankerung getreten. Danach legten die Unbekannten die Blumen und den Grabschmuck ohne Metall wieder auf die Grabplatten, so dass die Tat auf den ersten Blick nicht sofort auffiel.

Bislang wurden bei der Polizeiinspektion Fürth 75 Diebstähle angezeigt. Der Schaden der Fälle beträgt mehr als 30.000 Euro. Die Ermittler prüfen nun, ob ein Zusammenhang mit einer geklärten Serie von Friedhofdiebstählen aus dem September besteht. Das Polizeipräsidium Mittelfranken hatte hierüber mit den Pressemeldungen 1212, 1256 und 1287 berichtet.

Das Polizeipräsidium Mittelfranken bittet alle Grabbesitzer aus Fürth zu prüfen, ob Metallschalen, Vasen oder Laternen von den Gräbern gestohlen wurden. Anzeigen wegen Diebstahls können bei der Polizeiinspektion Fürth erstattet werden.

Zudem sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Tatzeitraum gemacht haben.

Welchem Schrotthändler wurde im größeren Umfang Metall angeboten, das offensichtlich von Gräbern stammt?

Zeugen können sich unter der Rufnummer (0911) 759050 bei der Polizeiinspektion Fürth melden.

Stefan Bauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4735462 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell