Wie schon im vergangenen Jahr kann das Familienspiel im Landkreis Fürth auch 2021 nicht in gewohnter Form stattfinden. Das verantwortliche Team der Sparkasse Fürth und des Landratsamtes habe sich aber "auch in diesem Jahr etwas für alle Familienspiel-Begeisterten" einfallen lassen. Das teilt das Landratsamt Fürth mit.

Im August warten zwei Radtouren auf alle Teilnehmenden. Dabei gehe es in diesem Jahr nach Puschendorf, wo das Familienspiel 2013 zu Besuch war und nach Oberasbach, das 2019 Gastgeber war. Je nach Wohnort könnten sich Interessierte überlegen, an welchem Ort sie teilnehmen möchten und sich auf die Suche nach dem Lösungssatz machen.

Radlerinnen und Radler müssen sechs Plätze in den beiden Orten finden. Diese Plätze sind auf kleinen Bildern im Landkreismagazin abgedruckt und auf der Homepage des Landkreises zu finden. An diesen Plätzen sind kleine grüne Plastikröhrchen versteckt, die es zu entdecken gilt. In jedem Röhrchen befindet sich ein Lösungswort, das am Ende zu einem Lösungssatz zusammengefügt werden muss. Der Lösungssatz kann dann einfach an familienspiel@lra-fue.bayern.de gesendet werden.

 

Unter allen Teilnehmenden, die ihr Lösungswort bis zum 7. September 2021 einsenden, würden auch in diesem Jahr "wieder attraktive Preise verlost".