Am Freitagabend (3. Juli 2020) ist eine sechsköpfige unbekannte Personengruppe mehrere Jugendliche in Fürth Unterfarrnbach angegangen und forderte Bargeld. Die Kriminalpolizei Fürth ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 23.15 Uhr befanden sich die drei geschädigten 16-, 18- und 19-jährigen Männer in der Hafenstraße, als mehrere - vermutlich sechs - Unbekannte unvermittelt auf sie losgingen. Das berichtet die Polizei am Sonntag.

Schläge und massive Drohungen

Einer der Täter schlug zunächst dem 19-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Als der 18-Jährige dazwischen gehen wollte, wurde auch er angegangen. Anschließend gingen die Unbekannten auf den 16-Jährigen los und forderten von ihm die Herausgabe von Bargeld und seinem Handy.
Der Forderung verliehen die Täter durch massive Drohungen Nachdruck. Den Geschädigten gelang zunächst die Flucht. Hierbei wurde der 18-Jährige jedoch von einem der Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Die mutmaßlichen Täter flüchteten schließlich in verschiedene Richtungen - zwei fuhren mit einem Motorroller davon. Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911/2112 - 3333 zu melden.