Brand in Kleingartenanlage beschädigt mehrere Gartenhäuser: In einer Schrebergartenanlage im mittelfränkischen Zirndorf (Landkreis Fürth) sind am Donnerstag (25. Juni 2020) mehrere Gartenlauben einem Feuer zum Opfer gefallen. Der Brand brach am Abend in der Kleingartenanlage in Nähe der Volkhardtstraße aus.

Gegen 20 Uhr meldeten mehrere Zeugen eine Rauchwolke über der Zirndorfer Kleingartenanlage. Dies berichtet die Polizei.

Vier Gartenlauben standen in Flammen

Sowohl die Freiwillige Feuerwehr Zirndorf als auch die Polizei waren vor Ort. Es brannten ein Holzstapel und vier Gartenlauben, doch die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 9000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Ablöschen eines Grills an dem Brand schuld. Der Grill hat womöglich schon am Nachmittag den danebenliegenden Holzstapel entzündet.

Ebenfalls am Donnerstagabend ist es auf der B8 bei Langenzenn  zu einem Lastwagen-Brand gekommen. Die Ladefläche des Lkw fing plötzlich an zu brennen.