Feuchte Luftmassen und eine angefüllte Tiefdruckrinne bestimmen laut Stefan "Wetterochs" Ochs noch bis einschließlich Mittwoch (09. Juni 2021) das Wetter in Franken. Es bleibt wechselnd bewölkt mit örtlichen Regenschauern. Vor allem nachmittags und abends ist mit Gewittern zu rechnen. 

Die Temperaturen erreichen in diesen Tagen maximal 22 bis 25 Grad. In der zweiten Wochenhälfte und am Wochenende können wir uns auf heitere bis wolkige Tage einstellen. Auch hier kommt es nachmittags zu einzelnen Wärmegewittern bei Temperaturen bis zu 28 Grad. 

Sommerliche Temperaturen - dennoch weiterhin starke Regenfälle

In den Nächten kühlt es teils stark ab, sodass die Tiefsttemperaturen zwischen 16 und 12 Grad liegen. 

Der Deutsche Wetterdienst warnt unterdessen weiterhin vor Starkregen vom westlichen Franken bis in den Süden Bayerns. Enorme Wassermassen haben am vergangenen Wochenende in Teilen Frankens für riesige Überschwemmungen und Überflutungen gesorgt. Bindlachs Bürgermeister erklärte beispielsweise: "Sowas haben wir noch nicht erlebt."