Am Samstagvormittag war ein 32-jähriger Mann aus Egloffstein bei schneebedeckter Fahrbahn etwas zu schnell unterwegs, als er mit seinem Opel auf der Staatsstraße von Egloffstein kommend zur Kreuzung an der B 2 fuhr. Er rutschte hierbei über die Bundesstraße hinweg in den Straßengraben, wo er zudem ein Verkehrszeichen beschädigte. Zur Bergung des Fahrzeugs wurde ein Abschleppdienst hinzugezogen. Der Sachschaden wird auf circa 4000 Euro geschätzt. Die Polizei Ebermannstadt leitete ein Verfahren wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ein.